5. Mai 2012

Beginners (Mike Mills) 8,95



Eine wunderschöne Verbindung aus leicht verschrobenem US-Indiekino und französischer Melancholie und Romantik. Lange „okay“ und dann plötzlich so berührend, wie man es kaum beschreiben kann…wenn es das Genre „Herzwärmer“ gibt, dann ist das hier einer der besten, und ein im besten Sinne verträumter Vertreter. Everything in it’s right place.

Kommentare:

  1. Aufschnauf! Der Film trifft in den nächsten Tagen bei mir ein. Und ich habe ihn doch nur wegen Christopher Plummer, gewisser Schwulitäten und der guten IMDb-Wertung bestellt. Wenn du ihn jetzt auch noch lobst, muss wohl was dran sein. :)

    AntwortenLöschen
  2. Auf jeden Fall. :) Hatte mir nicht allzuviel erwartet und die Begeisterung stellte sich erst gegen Ende ein, aber dann liebte ich den Film. Könnte man natürlich noch mehr dazu sagen, aber mir fällt grad nix ein. :D

    AntwortenLöschen