3. September 2011

Interludium - Crichton, Mulcahy, E.Roth

Westworld (1973) 8,45

Kultige Sci-Fi Satire auf Menschen, die im Urlaub ihre Fantasien ausleben und dabei Roboter ausbeuten dürfen. Die sich schönerweise irgendwann rächen und richtiggehend Amok laufen. Der Film ist nicht besonders dicht, eher locker unterhaltsam. Extrem interessant sind aber Yul Brunner bzw. diverse Vernichtungsszenen am Ende als offensichtliches Terminator-Vorbild!


Highlander (1986) 7,88

Grenzgeniales Trashvergnügen - lag vielleicht zu mehr als 50% an der deutschen Synchronisation, vor allem des ständig schrecklich grunzenden(?) Bösewichts. Doch auch die Blicke und Gesten von Lambert in den Highland-Szenen sind göttlich. Inszeniert ist der Film ziemlich cool, die Kamera wie auf Drogen - Mulcahy enorm ambitioniert, extravagant zu sein. Die Mischung aus epischen Kampfszenen, Terminator-Kopie-Anteilen und herrlich naiven (Story-)Elementen sorgt für mächtigen Spaß.


Hostel 2 (2007) 5,31

Im Prinzip der erste Film noch einmal mit ein paar guten Ideen, die Roth sozusagen zu spät gekommen sein dürften. Es bereichert das kleine Hostel-Universum zwar (satirisch), dass der Fokus mehr auf die Kunden gelegt wird, und auch die schaurigste/ansprechendste Szene des Films mit der Blutbadewanne (sowie vielleicht noch die klamaukigste mit der Kastration) sind sehenswert, doch sie rechtfertigen ein sonstiges schlichtes Aufwärmen und zunehmend langweilendes Wiederholen des ersten Teils halt kaum.

Kommentare:

  1. Ich mochte "Westworld" damals sehr, bin jedoch nicht sicher, ob der Film heute einer Sichtung noch standhalten könnte. Gibt übrigens auch "Futureworld" (1976).

    AntwortenLöschen
  2. Naja, man kann ihn sicher heute auch noch anschauen und gut finden. ;) Die Intensität einer beklemmenden Vision wie bei Terminator wird halt nie erreicht, wurde aber vielleicht auch gar nicht angestrebt. Der Film ist ja sehr nahe an entspannten Western und will auch humorvoll sein. Das Ende ist aber spannend, düster und schon hart..

    Ob mich das Sequel mal interessiert, weiß ich nicht..

    Dass Zukunftsfilme aus einer längst vergangenen Vergangenheit immer etwas skurril wirken, ist eh klar, aber da geht es ja selbst den besten Sci-Fi's so...

    AntwortenLöschen