27. Februar 2010

9to5 - Days in Porn (Jens Hoffmann) 7,79



Doku über die gewaltige Pornoindustrie bzw. genauer das “Porn Valley” in Kalifornien aus einer ziemlich wohlwollenden Perspektive. Hoffmann stellt vor allem Personenporträts von angesagten Darstellern und Regisseuren in den Vordergrund, sein Film schneidet jedoch während der fast 2 Stunden Laufzeit viele Aspekte des gewaltigen Themas Pornographie und Gesellschaft an, denen man wahrscheinlich jeweils auch einen kompletten eigenen Film widmen könnte.

9to5 zeigt (wenn auch verhältnismäßig gering) die Schattenseiten des Mega-Business, jedoch andererseits auch starke, reflektierte Frauen; zufriedene Menschen wie du und ich; Außenseiter der Gesellschaft, die in diesem eigenen Universum ihren Lebensunterhalt verdienen.

Auch für skurrilen Humor ist gesorgt, durch einen deutschen Regisseur in Prag, der mit privaten und beruflichen Schiwerigkeiten kämpft und in breitestem Dialekt seine Lebensmelancholie sehr freizügig vom Stapel lässt.

Alles in allem ist 9to5 ein vielleicht etwas zu lockerer, aber kurzweiliger Einblick in eine höchst ambivalente, jedenfalls auch sehr faszinierende Szene.

Kommentare: