4. Februar 2010

Revolutionary Road (Sam Mendes) 8,4




Zu dieser nun auch schon mehr als ein Jahr alten Verfilmung des berühmten Romans von Richard Yates gibt es im Netz ja bereits genügend Texte, daher kann ich mich kurz fassen:

Mendes, DiCaprio und Winslet gelingt es insgesamt sehr gut, die Leere einer Ehe darzustellen, vor allem im letzten Drittel bieten die zwei Darsteller unglaubliches Können auf und Mendes inszeniert einige Szenen grandios, wie etwa den letzten gemeinsamen Morgen im Film und Winslets Handlung danach. In diesen Momenten herrschte absolute Gänsehaut und der nörgelnde Roman-Film Vergleicher ist somit trotz mancher zuvor fehlender oder nicht adäquat inszenierter Momente zufriedengestellt.

Letztlich ist Zeiten des Aufruhrs ein weiterer Beitrag des klassischen Ehemelodrams, wie es schon einige in der Filmgeschichte gab; die Bitterkeit der Erkenntnis ausgelöschter Liebe und die Tragik der Figuren wurde aber sicher nicht oft so eindringlich visualisiert und gespielt wie in den besten Momenten dieser Yates-Verfilmung. Aber, wenn wir von den Figuren sprechen: die Komplexität der Charaktere aus dem Roman fehlt dem Film leider schon ordentlich, die Abzüge in der Note halten sich aber aufgrund der inszenatorischen und schauspielerischen Qualitäten (die nicht immer passende Musik mal ausgeblendet) in Grenzen.

Revolutionary Road - als Roman Anfang der 60er ein Meilenstein, als Film fast 50 Jahre später aufgrund eines äußerst fähigen Teams mit kleinen Abstrichen immer noch beeindruckend.

Kommentare:

  1. Hallo Paule,

    gerade habe ich deinen Blog entdeckt - zuletzt war es ja etwas ruhig geworden in der OFDB, aber es ist schön, dass du für dich auch einen Weg gefunden hast, deine Filmbegeisterung zu transportieren. alles gute hier - und, nebebei, "Revolutionary road" ist ein klasse Film !

    Gruß Udo

    AntwortenLöschen
  2. Servus!

    Freut mich, danke

    Irgendwann hat mich der Blogwahn dann doch auch erwischt, für Reviews bin ich einfach zu faul bzw. fehlt komplett die Zeit ;)
    so ist das hier ganz praktisch..

    Viel Spaß noch beim Lesen und Kommentieren hier, schöne Grüße!

    AntwortenLöschen