21. Dezember 2011

Les Regrets (Cédric Kahn) 8,31



Filme über l‘amour fou sind ja fast immer toll - dieses intensive Drama über ein verzweifelt verliebtes Paar (beide jeweils in einer anderen Beziehung bzw. Ehe) ist geradezu elektrifizierend inszeniert. In diesem wahnwitzigen Sog stolpert und torkelt auch die Kamera ebenso leidenschaftlich vor sich hin wie die Liebenden, die von Valeria Bruni Tedeschi und Yvan Attal herausragend gespielt sind. Immer mehr verlagert sich dann der Fokus auf den männlichen Part, der gefährlich am Grat zwischen Leidenschaft und Wahnsinn dahin wankt. „Von Liebe und Bedauern“: ein fiebriger Film über die absolute Hingabe jenseits jeglicher Vernunft.

Kommentare:

  1. Wirklich ein mehr als nur empfehlenswerter Film. Ich bin grundsätzlich ein Fan dieser "Amour fou"-Geschichten, und "Les regrets" hat mich umgehauen. Danke, dass du ihn in dein Blog aufnimmst!

    AntwortenLöschen