24. Dezember 2010

Happy Christmas: The Magic Dozen (+1)

oder der knapp gescheiterte Versuch einer persönlichen All Time Top 10


2001 – A Space Odyssey
Alien
The Holy Mountain
Full Metal Jacket
Import Export
The Silence of the Lambs
The Terminator
Sommer vorm Balkon
Mulholland Dr.
Requiem for a Dream
The Fellowship of the Ring
Songs from the second Floor

&

Six Feet Under

Kommentare:

  1. Das sind aber 14 (mit SFU)!?

    Viel Gutes, aber davon würde wohl nichts in meiner Top 10 bzw. 12 auftauchen.

    Kein Haneke? Kein De Palma? Kein Tarantino? Kein Coen? Kein Cronenberg? Kein P. T. Anderson? Kein Hitchcock? ...

    Frohe Weihnacht, Paule!

    AntwortenLöschen
  2. Wünsch ich Dir auch!

    So eine enge Auswahl zu treffen, ist ja eh per se etwas überflüssig, habe ich aber noch nie gemacht. :) Kommt tief aus meinem Herzen. ;)

    Seidls Import Export steht für mich noch einen Tick über allen Hanekes, de Palma hmmm ;p

    Pulp Fiction, Magnolia, Psycho und einige andere sind da ganz knapp gescheitert...vor allem PF müsste eigentlich auch rein.

    Bei den Coen Filmen aber, so toll sie auch sein mögen, hat für mich keiner einen absoluten Ausnahmestellenwert.

    Das mit dem Dutzend hab ich nicht mal ganz hinbekommen, müsste eigentlich (+1+1) heißen..

    AntwortenLöschen
  3. so...hab noch einen entfernt, jetzt passt das Dutzend. Ist echt hart sowas. :)

    AntwortenLöschen
  4. So würde bei mir in etwa eine All Time Flop 10 aussehen.

    AntwortenLöschen
  5. Spannend, wie unterschiedlich hervorragende Filme wirken können.

    AntwortenLöschen
  6. Zwei Kubricks waren zuviel für Rajko ;)

    Da hat er ganz den Alien übersehen.

    Bei mir wäre das sicher keine Flop Ten, aber mir fielen sicher 10 andere Filme für die Top Ten ein. Von den Kubricks gehörte z.B., wenn überhaupt, dann nur 2001 in die nähere Auswahl, aber Full Metal Jacket?

    Zehn allgemein konsensfähige Filme zu finden mag eh angesichts von Geschmacksunterschieden und gigantischer Auswahl müßig sein, aber was mir auffällt, ist deine Bevorzugung von Filmen jüngeren Herstellungsdatums. Zudem sticht die Bevorzugung von eher klassischem westlichem Kino ins Auge. Letzteres hätte ich z.B. angesichts deines sehr weit gefächerten Sehprogramms so nicht erwartet.

    Diese Liste hat mich ziemlich überrascht.

    AntwortenLöschen
  7. Tja, das sind eben vor allem Filme, die mich, egal zu welchem Zeitpunkt meines Lebens, extrem mitgerissen, mitgenommen, geprägt, usw.. haben. ;)

    Gerade diese Zeit um die Jahrtausendwende war da für mich eine ganz entscheidende, das wirkt sich eben auch in dieser betonenswert persönlichen Liste eben aus. :) Konsens habe ich, ausnahmsweise ;), mit dieser Liste am alerwenigsten angestrebt.

    Full Metal Jacket war z.B. so ein Film, den ich in den frühen 90ern als junger Mann gesehen habe und der mich extrem beeindruckt und geprägt hat. Sowas geht dann nicht mehr weg. ;)

    Aber interessant ist tatsächlich, dass es z.B. kein einziger asiatischer Film geschafft hat.

    AntwortenLöschen
  8. 2001 dagegen ist für mich fast unumstößlich so etwas wie der beste und größte Film aller Zeiten, ein ultimatives Kunstwerk.

    AntwortenLöschen